Kontakt

Mehr Informationen:

Sanierung von Bestandsgebäuden

Sanierungen, Anbauten, Umbauten, Aufstockungen

Ein Großteil unserer Büro- und Verwaltungsgebäude stammen noch aus den 50er, 60er und 70er Jahren. Weder die Haustechnik, noch der Brand- und Wärmeschutz erfüllen heutige moderne Anforderungen. Darüber hinaus haben sich mit den Jahren nutzungsbedingte Strukturen verändert.

Eine vollständige Sanierung in die Jahre gekommener Bestandsgebäude bietet eine optimale Möglichkeit, den Wert bestehender Gebäude zu steigern und sogar Neubauniveau zu erreichen. Zudem stellt eine Sanierung eine nachhaltige Lösung dar, weil Umwelt und Ressourcen geschont werden.

Sanierung

Vorteile Sanierung versus Neubau

  • Kürzere Bauzeiten
  • Niedrigere Baukosten
  • Geringerer Einsatz neuer Rohstoffe
  • Geringerer Energieeinsatz
  • Verlängerung der Nutzungsdauer eines Gebäudes
  • = Nachhaltigkeit
  • = Umweltschutz

Fördermöglichkeiten nutzen

Finanzielle Fördermittel beantragen

Sanierungen zur Verbesserung des Wärmeschutzes und somit zur Verringerung des CO2-Ausstoßes werden von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) durch Zuschüsse und zinsgünstige Kredite gefördert (Förderprogramm: „Energieeffizient Sanieren“).


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP Innendämmung
Erhaltenswerte Fassaden dämmen und den ursprünglichen Charakter erhalten. Mehr

Icon für TIPP weber.dur 142 HLZ - der leichte Unterputz
speziell für hoch wärmedämmendes einschaliges Ziegelmauerwerk. Mehr

Icon für INFO Seit 01.10.2016 müssen HBCD-haltige Dämmabfälle
u.U. als Sondermüll entsorgt werden. Mehr

NEU Der neue Türenkonfigurator
In unserem neuen Türenkonfigurator finden Sie eine große Auswahl an Objekttüren. Mehr

Anzeige entfernen
Weihnachten 2016
Close Button