Kontakt

Innendämmung

Eine Dämmung von innen sorgt für ein angenehmes Raumklima

Fassade mit Stuckelementen

Als Bestandteil der Gebäudeaußenhülle bieten gut gedämmte Außenwände neben dem Dach das größte Einsparpotential an Energie und Heizkosten. So schaffen Sie ein behagliches Raumklima und tragen gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Aus bauphysikalischer Sicht ist eine Außendämmung einer Innendämmung vorzuziehen. Wenn aber das äußere Erscheinungsbild, wie z.B. bei denkmalgeschützten Gebäuden, nicht verändert werden darf, ist eine Innendämmung sinnvoll und häufig unentbehrlich.

Weitere Gründe, die eine Innendämmung notwendig machen können:

  • Unter Denkmalschutz stehende Fassaden
  • Erhaltenswerte Fachwerk-Fassaden
  • Erhaltenswerte Klinkerfassaden
  • Erhaltenswerte Fassaden mit Stuckelementen
  • Erhaltenswerte hinterlüftete Fassaden
  • Außendämmung würde Bebauungsgrenzen überschreiten
  • Teildämmung des Gebäudes (z.B. einzelner Wohneinheiten)

Die Innendämmung sollte nur mit dafür ausgewiesenen Dämmstoffen ausgeführt werden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP Knauf Aquapanel: TecTem® Climaprotect
Schützen Sie sich vor gesundheitsschädlichem Schimmelpilz! Mehr

Icon für INFO Energiesparhäuser
Vom Niedrigenergiehaus bis zum Plusenergiehaus. Was ist was? Mehr

INFO Wir machen Ihnen ein Angebot!
Nutzen Sie unser praktisches Formular. Mehr

TIPP Dämmstoffe im Vergleich
Bei uns finden Sie eine detaillierte Übersicht über alle gängigen Dämmstoffe. hier.

Anzeige entfernen