Kontakt

Das Wärmedämm-Verbundsystem:
So sieht es aus

Ein WDVS ist eine Art Hochleistungs-Verbundsystem aus mehreren Komponenten. Die Befestigung mit Klebemörtel und speziellen Dübeln sichert die Festigkeit bei allen zu erwartenden Belastungen. Platten aus Polystyrol (EPS) oder Mineralwolle übernehmen die eigentliche Wärmedämmung.

WDVS Systemaufbau
WDVS Systemaufbau

Die Platten gibt es mit unterschiedlichen Dämmwerten und Stärken; für die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften kommen heute meist Platten mit einer Stärke von 120 mm und mehr zum Einsatz.

Auf den Dämmplatten schafft ein Unterputz mit einem Armierungsgewebe für einen festen Untergrund, auf dem ein Oberputz und eventuell eine Fassadenfarbe eine wetterfeste und ästhetisch gestaltete Oberfläche herstellt.

Quelle Text und Bild: SAKRET


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für NEU Rigips: Habito für's Bad
für den sicheren Aus- und Umbau von Bädern. Mehr

Icon für TIPP weber.dur 142 HLZ - der leichte Unterputz
speziell für hoch wärmedämmendes einschaliges Ziegelmauerwerk. Mehr

NEU Der neue Türenkonfigurator
In unserem neuen Türenkonfigurator finden Sie eine große Auswahl an Objekttüren. Mehr

Icon für INFO WDVS - neue Brandschutzregelung seit 01.01.16
Verbesserter Brandschutz bei WDVS mit EPS-Dämmung. Mehr

Anzeige entfernen