Kontakt

Brandschutzdämmung

Feuer

Baulicher Brandschutz soll im Brandfall einen Beitrag dazu leisten, Menschenleben zu retten und Sachwerte zu schützen.

Im Gegensatz zu Mängeln im Wärme-, Schall- oder Feuchtigkeitsschutz werden Schwachstellen im vorbeugenden baulichen Brandschutz meistens erst bemerkt, wenn es zu spät ist. Im Brandfall kann das zu katastrophalen Auswirkungen führen.

Baulicher Brandschutz soll zum einen die Ausbreitung von Feuer verhindern. Zum anderen soll er die statische Stabilität des Gebäudes und das Funktionieren von technischen Einrichtungen wie Strom und Telefon gewährleisten.

Dies wird durch die Verwendung von nichtbrennbaren Bau- und Dämmstoffen sowie den Einsatz feuerwiderstandsfähiger Konstruktionen erreicht.

Neben ihren bewährten Eigenschaften wie Wärmedämmung oder Schallschutz bieten z.B. Steinwolle- und Mineralwolle-Produkte, aber auch Holzwolle-Mehrschichtplatten mit Steinwollekern optimalen Brandschutz durch ihre hohe Feuerwiderstandsdauer.

Sie eignen sich so für Decken- oder Wanddämmungen in Bereichen mit hohen Brandschutzanforderungen wie etwa in Tiefgaragen, Technikräumen sowie Fluren, Treppenhäusern und Abluftschächten von Hochhäusern.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP quick-mix: Designboden mit Betonoptik
Geeignet für hochwertige Show-Room und elegante Wohnräume. Mehr

Icon für INFO Energiesparhäuser
Vom Niedrigenergiehaus bis zum Plusenergiehaus. Was ist was? Mehr

TIPPBaumit Schimmelsanierung
Wie Feuchtigkeit und Schimmelpilze in der Wohnung vermeidbar sind. Mehr

Icon für TIPP weber.dur 142 HLZ - der leichte Unterputz
speziell für hoch wärmedämmendes einschaliges Ziegelmauerwerk. Mehr