Kontakt

Porenbeton

Die Produktpalette der Porenbetone, die zu den Leichtbetonen gehören, ist vielfältig. Angefangen bei Block- und Plansteinen über Bauplatten, Stürzen, Blockstufen bis hin zu Deckenplatten werden zahlreiche Produkte aus Porenbeton, früher sagte man auch Gasbeton, hergestellt.

Herstellung
Die Rohmischung besteht aus Branntkalk, Quarzsand und Wasser. Durch Zugabe eines Treibmittels wird das so genannte Auftreiben ausgelöst. Es entstehen Millionen von Luftporen. Anschließend werden die gewünschten Formate aus der Masse gefertigt und bei rund 180 bis 240°C gehärtet.

Porenbeton
Quelle Bild: Ytong Bausatzhaus

Eigenschaften
Hohe Festigkeit, sehr gute Wärmedämmeigenschaften, druckfest, maßhaltig, aber geringe Rohdichte (500-800 kg/m³), daher geringe Schallschutzeigenschaften, geringe Feuchtigkeitsaufnahme möglich.

Verarbeitung
Blocksteine werden in Mörtel gesetzt, Plansteine mit Dünnbettmörtel geklebt.

Sorten
Block- und Plansteine, Planelemente, Planbauplatten, Wandtafeln, Wandplatten, Dachplatten, Deckenplatten, Stürze, U-Schalen, Blockstufen für Treppen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für NEU quick-mix: Fassaden mit Hybrid-Technologie
für saubere und langlebige Fassaden. Mehr

Icon für INFO Erneuerung des KfW-Förderprogramms "Energieeffizient Bauen"
Hier finden Sie die aktuellen Konditionen Mehr

NEU Die Wohnraumlösung
mit der kellerloses Bauen noch schöner wird! hier.

Icon für INFO Energiesparhäuser
Vom Niedrigenergiehaus bis zum Plusenergiehaus. Was ist was? Mehr