Kontakt

Ausgleichsmasse

Ausgleichsmassen werden eingesetzt um Bodenunebenheiten auszugleichen. Eine Ausgleichsmasse ist eine flüssige, breiartige Masse, die z. B. auf Estrich zur Anwendung kommt, um die Oberfläche wieder planeben zu gestalten. Selbstverlaufender Fließspachtel gehört ebenfalls zu den Ausgleichsmassen und kann in einer Stärke von 0,5 mm bis 30 mm je nach Bindung aufgetragen werden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP Innendämmung
Erhaltenswerte Fassaden dämmen und den ursprünglichen Charakter erhalten. Mehr

Icon für INFO Ergänzung für jedes Steildach
Sorgt für Behaglichkeit zu jeder Jahreszeit. Mehr

Icon für TIPP Bestes,wohngesundes Raumklima
Schützen Sie sich vor gesundheitsschädlichem Schimmelpilz! Mehr

Icon für TIPP Verfüllte Ziegel von Wienerberger
für hochwärmedämmende Außenwände. Mehr