Kontakt

Gipsestrich

Anydritestrich
Selbstnivellierender Anhydritestrich Quelle Bild: Saint-Gobain Weber (maxit)

Estrich ist ein Untergrund für den eigentlichen Fußboden. Er hat die Aufgabe, Unebenheiten auszugleichen und eine Unterlage für den Bodenbelag zu bilden.

Estrich mit Gips als Bindemittel wird auch als Calciumsulfatestrich (CA) oder Anhydritestrich bezeichnet. Anhydrit (= Calciumsulfat) ist eine chemische Vorstufe von Gips, es reagiert mit Wasser zu festem Gips.

Gipsestrich ist wasseranziehend und deshalb nicht für feuchte Räume geeigent. Grundsätzlich darf Gipsestrich nicht so stark belastet werden wie etwa Zementestrich.

Anydritestrich wird aufgrund seiner flüssigen Konsistenz auch als selbstnivellierender Estrich bzw. Fließestrich bezeichnet.

Anydritestrich kann als Untergrund für Fußbodenheizungen verwendet werden (Heizestrich), da er eine gute Wärmeleitfähigkeit hat.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP Der Alleskönner – Baumit multiContact MC 55 W
Universalputz auch für schwierigste Renovier- und Fassadenprobleme Mehr

Icon für TIPP Der visuelle Beweis:
Dämmen lohnt sich! Mehr

Icon für TIPP SG Weber: floor acoustic 28
Schlankes Trittschalldämmsystem ideal für Sanierung Mehr

Icon für TIPP MEA: AQUA Lösungen für den Keller
schützen Sie Ihr Hab und Gut bei hohem Grundwasserpegel und Hochwasser. Mehr