Kontakt

Konstruktiver Holzschutz

Um Holz, z.B. Holzfassaden, Dachpfetten, Fachwerkkonstruktionen usw., vor Nässeeinwirkung zu schützen und seine Lebensdauer zu erhöhen, kann man ohne chemischen Holzschutz auskommen, wenn man entsprechende bauliche Maßnahmen vorsieht.

  • Große Dachüberstände
  • Geschossweises Auskragen höherer Stockwerke
  • Spritzwasserschutz im Sockelbereich
  • Hinterlüftung von Verschalungen
  • Ausrichtung der Holzfasern in Wasserablaufrichtung
  • Ausbildung waagerechter Tropfkanten
  • Überlappende Holzstöße

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP Der Alleskönner – Baumit multiContact MC 55 W
Universalputz auch für schwierigste Renovier- und Fassadenprobleme Mehr

Icon für TIPP Der visuelle Beweis:
Dämmen lohnt sich! Mehr

Icon für TIPP SG Weber: floor acoustic 28
Schlankes Trittschalldämmsystem ideal für Sanierung Mehr

Icon für TIPP MEA: AQUA Lösungen für den Keller
schützen Sie Ihr Hab und Gut bei hohem Grundwasserpegel und Hochwasser. Mehr