Kontakt

Mörtel

Unter Mörtel versteht man ein Gemisch aus Zement (oder Kalk), Gesteinskörnung (max. 4 mm), Wasser und eventuell Zuschlagsstoffe, um bestimmte Eigenschaften zu verbessern.

Gängige Mörtelarten:

  • Mauermörtel
  • Putzmörtel
  • Brandschutzmörtel
  • Fugenmörtel
  • Estrichmörtel

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP quick-mix: Designboden mit Betonoptik
Geeignet für hochwertige Show-Room und elegante Wohnräume. Mehr

Icon für TIPP Der visuelle Beweis:
Dämmen lohnt sich! Mehr

Icon für TIPP SG Weber: floor acoustic 28
Schlankes Trittschalldämmsystem ideal für Sanierung Mehr

Icon für INFO Erneuerung des KfW-Förderprogramms "Energieeffizient Bauen"
Hier finden Sie die aktuellen Konditionen Mehr