Kontakt

Kunstharzputz

Für die Kunstharzputze gilt als Stoffnorm die DIN 18558; eine harmonisierte europäische Norm gibt es noch nicht. Als Bindemittel werden bei diesen Putzen Polymer-Dispersionen oder Harze eingesetzt. Sie trocknen rein durch Verdunstung der Wasser- und Lösemittelanteile. Nach den Maßstäben der DIN EN 1062 erreichen sie Wasserdampfdiffusionswerte der Klasse II und geringe kapillare Wasseraufnahmewerte der Klasse I. Sie bieten damit einen hohen Wetterschutz, haben aber gegenüber mineralischen Putzen eine deutlich reduzierte Wasserdampfdurchlässigkeit und eine erhöhte Quellneigung.

Quelle Text: SAKRET


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP quick-mix: Designboden mit Betonoptik
Geeignet für hochwertige Show-Room und elegante Wohnräume. Mehr

Icon für TIPP Der visuelle Beweis:
Dämmen lohnt sich! Mehr

Icon für TIPP SG Weber: floor acoustic 28
Schlankes Trittschalldämmsystem ideal für Sanierung Mehr

Icon für INFO Erneuerung des KfW-Förderprogramms "Energieeffizient Bauen"
Hier finden Sie die aktuellen Konditionen Mehr