Kontakt

WDVS mit oberflächigen Schäden.

Auch Wärmedämm-Verbundsysteme unterliegen einer normalen Verwitterung und Abnutzung. Bei ausreichend dicken Wärmedämmplatten mit oberflächigen Schäden wie z. B. Abplatzungen und/oder Rissbildungen in der Armierungsschicht und/oder im Oberputz reicht in der Regel eine Renovierung. Hierzu werden die geschädigte Armierungsschicht und/oder der Oberputz bis zu den Dämmplatten entfernt und durch eine neue Armierung und Schlussbeschichtung ersetzt. Ist eine ausreichende Tragfähigkeit der alten Armierungsschicht und/oder der Schlussbeschichtung gegeben, kann die Oberfläche auch überarbeitet werden.

Systemaufbau altes WDVS sanieren
Systemaufbau altes WDVS sanieren

Systemkomponenten / Produktauswahl

Armierung
Armierungsgewebe
Klebe- und Armierungsmörtel KAM
Klebe- und Armierungsmörtel KAM-san
Klebe- und Armierungsmörtel KAM-L
Dispersionsarmierungsmörtel DAM
Oberputz: Mineralputze
Kratzputz KP
Scheibenputz SCP /SBP
Scheibenputz Typ Marburger SPB-M
Münchner Reibeputz extra MRPe
Modellierputz MP
Oberputz: Kunstharzputze
Kunstharzputz (Kratzputzstruktur) KHP-K
Kunstharzputz (Rillenputzstruktur) KHP-R
Oberputz: Siliconharzputze
Siliconharzputz (Kratzputzstruktur) SHP-K
Siliconharzputz (Rillenputzstruktur) SHP-R
Oberputz: Silikatharzputze
Silikatputz (Kratzputzstruktur) SK-K
Silikatputz (Rillenputzstruktur) SK-R

Quelle Text und Bild: SAKRET


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Navigation

News

Icon für TIPP Innendämmung
Erhaltenswerte Fassaden dämmen und den ursprünglichen Charakter erhalten. Mehr

TIPPBaumit Schimmelsanierung
Wie Feuchtigkeit und Schimmelpilze in der Wohnung vermeidbar sind. Mehr

Icon für TIPP SG Weber: floor acoustic 28
Schlankes Trittschalldämmsystem ideal für Sanierung Mehr

Icon für Neu MEA bringt Licht ins Dunkle
Lichtschächte mit System und Sicherheit. Mehr